News
 

Wagenknecht zur Linke-Vizeparteichefin gewählt

WagenknechtGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht ist zu einer der vier neuen stellvertretenden Vorsitzenden ihrer Partei gewählt worden. Sie erhielt beim Parteitag in Rostock eine Zustimmung von 75,3 Prozent der 558 mitstimmenden Delegierten.

Mit Wagenknecht wurden Heinz Bierbaum (75,9 Prozent), Katja Kipping (73,9 Prozent) und Halina Wawzyniak (57,8 Prozent) zu Stellvertretern der neuen Vorsitzenden Gesine Lötzsch und Klaus Ernst gewählt.

Wagenknecht muss solange sie dieses Parteiamt ausübt, ihre Mitgliedschaft in der Kommunistischen Plattform ruhen lassen. In ihrer Bewerbungsrede warnte sie vor einer Annäherung an die SPD.

Um das Zusammenwachsen der 2007 aus der westdeutschen WASG und der ostdeutschen PDS entstandenen Partei weiter zu stärken, sollten später am Abend noch zwei Parteibildungsbeauftragte gewählt werden. Als Kandidaten bewerben sich hierfür Ulrich Maurer und Halina Wawzyniak. Zudem stand noch die Wahl der Bundesgeschäftsführer aus, die Wahl von Caren Lay und Werner Dreibus galt aber als sicher.

Infos zum Parteitag: http://dpaq.de/LinkeInfo

Parteien / Linke / Parteitag
16.05.2010 · 08:35 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen