News
 

Wagenknecht: Euro spaltet Europa

Berlin (dts) - Die Linken-Vizechefin Sahra Wagenknecht hat sich kritisch über die europäische Gemeinschaftswährung geäußert: "So wie der Euro eingeführt wurde, funktioniert er nicht, sondern spaltet Europa", sagte sie im Gespräch mit "Zeit Online". "Tatsächlich muss man darüber nachdenken, unter welchen Bedingungen eine gemeinsame Währung funktioniert." Denkbar sei etwa, "dass ein neues Währungssystem mit stabilen Wechselkursen und Kapitalverkehrskontrollen an die Stelle des Euro tritt", so Wagenknecht.

Zugleich kritisierte die Linken-Politikerin die Europäische Union. Diese habe sich "spätestens seit dem Maastricht- und Lissabon-Vertrag" in eine Richtung entwickelt, "die vor allem die Interessen der großen Unternehmen und Banken bedient".
Politik / DEU / EU / Weltpolitik
13.02.2014 · 13:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen