News
 

Waffenruhe zwischen Israel und Palästinensern hält soweit

Kairo (dpa) - Die nach ägyptischen Angaben erzielte Waffenruhe zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen ist bis zum Morgen weitgehend eingehalten worden. Nachdem sich beide Seiten vier Tage lang einen blutigen Schlagabtausch geliefert hatten, gab es zunächst keine gegenseitigen Angriffe mehr. Das bestätigten Sprecher beider Seiten. Bei rund 40 gezielten israelischen Luftangriffen im Gazastreifen wurden nach palästinensischen Angaben insgesamt 25 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt. Auf Israel wurden nach Angaben der Armee etwa 200 Raketen und Mörsergranaten abgeschossen.

Konflikte / Nahost
13.03.2012 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen