News
 

Wade gesteht Niederlage bei Präsidentenwahl im Senegal ein

Dakar (dpa) - Wenige Stunden nach der Präsidenten-Stichwahl im Senegal hat Amtsinhaber Abdoulaye Wade seine Niederlage eingestanden. Wie das Staatsfernsehen RTS berichtet, gratulierte der 85-Jährige seinem Herausforderer, Ex-Premierminister Macky Sall, am späten Abend telefonisch zum Sieg. Zu diesem Zeitpunkt habe Sall nach ersten Auszählungen mit 30 000 Stimmen in Führung gelegen, während Wade laut RTS nur auf 11 000 Stimmen kam. In Dakar feierten tausende Anhänger Salls in der Nacht vor dessen Hauptquartier.

Wahlen / Senegal
26.03.2012 · 03:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen