News
 

VW zieht Porsche-Deal durch

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern holt das Sportwagengeschäft von Porsche nach monatelanger Blockade komplett unter sein Dach. Damit beenden die beiden Autobauer mit einem beispiellosen Befreiungsschlag eine nervenaufreibende Hängepartie, die ihr Alltagsgeschäft beim Autobauen nachhaltig belastet hatte. Die Wolfsburger zahlen für die noch fehlenden 50,1 Prozent der Porsche AG rund 4,46 Milliarden Euro an die Porsche-Dachgesellschaft Porsche SE . Zudem übertragen sie parallel eine VW-Stammaktie, um mit dieser Kombination eine milliardenschwere Steuerlast zu vermeiden.

Auto / Porsche / VW
04.07.2012 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen