Gratis Duschgel
 
News
 

VW übernimmt knapp 20 Prozent der Anteile an Suzuki

Wolfsburg (dts) - Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen wird knapp 20 Prozent der Anteile des japanischen Kleinwagenherstellers Suzuki übernehmen. Eine Rahmenvereinbarung mit Suzuki sei bereits unterzeichnet worden, hieß es in einer Mitteilung von VW. Suzuki hatte Gerüchte über Verhandlungen mit den Deutschen zuvor lange dementiert. Finanzexperten gehen von Kosten in Höhe von 1,5 bis 1,8 Milliarden Euro aus. VW hatte zuletzt bereits 49,9 Prozent der Anteile an dem Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche übernommen. Das Wolfsburger Unternehmen will sich mit dem Suzuki-Deal eine bessere Marktposition im asiatischen Raum verschaffen. So gilt die Kleinwagenpalette der Japaner als ideal für den wachsenden indischen Markt. Über den Kauf der Suzuki-Anteile durch VW müssen nun noch die Wettbewerbshüter entscheiden.
DEU / Automobilindustrie
09.12.2009 · 09:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen