News
 

VW plant Sonderschichten wegen hohem Auftragsbestand

Wolfsburg (dts) - Volkswagen plant offenbar die Einführung zusätzlicher Sonderschichten im Stammwerk in Wolfsburg, um den hohen Auftragsbestand abarbeiten zu können. Nach Informationen des "Handelsblatts" verhandeln das Management und der Betriebsrat des Autobauers derzeit über Details für die Sonderschichten. Grund sei die trotz der ausgelaufenen Abwrackprämie nach wie vor hohe Zahl an Aufträgen. Der Konzern plant die Schichten demnach zunächst bis Ende des Jahres. Nach der staatlichen Förderung im Zuge der Abwrackprämie wuchs der Auftragsbestand bei VW Ende August europaweit auf 250.000 Fahrzeuge. Der Automobilkonzern profitierte dabei hauptsächlich vom Verkauf von Klein- und Kompaktwagen.
DEU / Automobilverkehr
01.10.2009 · 18:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen