News
 

VW-Betriebsrat gegen Dachgesellschaft

Braunschweig (dpa) - VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat die Gründung einer neuen Dachgesellschaft für den neuen VW-Porsche- Autokonzern abgelehnt. Volkswagen müsse immer das Dach des Konzerns bleiben, damit das VW-Gesetz seine Gültigkeit behält, sagte Osterloh der «Braunschweiger Zeitung». Das VW-Gesetz habe nach wie vor eine große Bedeutung. So könnten Standorte nur mit einer Zwei-Drittel- Mehrheit verlegt werden.
Auto / VW / Porsche
27.07.2009 · 04:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen