News
 

Vulkanasche: Britische Behörden raten zur Vorsicht

London (dpa) - Angesichts der Asche-Wolke aus Island hat die britische Gesundheitsbehörde Menschen mit Atemwegserkrankungen zur Vorsicht gemahnt. Schwere Schädigungen seien nicht zu erwarten. Die Aschepartikel könnten bei entsprechender Vorbelastung aber zu Irritationen führen, hieß es. Menschen mit Asthma oder chronischer Bronchitis sollten deshalb Inhalatoren oder Medikamente dabei haben und bei Symptomen wie Augenreizungen, laufender Nase, Halsweh oder trockenem Husten «ihre Aktivitäten im Freien einschränken».
Gesundheit / Vulkane / Großbritannien / Island
16.04.2010 · 03:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen