News
 

Vulkanasche beschert Ban Ki Moon Fahrt durch die Pampa

Buenos Aires (dpa) - Die Vulkanasche aus Chile hat auch die Reisepläne von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in Südamerika durcheinandergebracht. Bans Flugzeug musste auf dem Weg von Kolumbien in die argentinische Hauptstadt Buenos Aires zur zweitgrößten Stadt des Landes, Córdoba, umgeleitet werden. Die Flughäfen der Hauptstadt waren wegen Asche in der Luft bis auf weiteres geschlossen. Von Córdoba aus musste Ban deshalb 700 Kilometer per Auto durch die Pampa bis in die Millionenmetropole am Rio de la Plata zurücklegen.

Vulkan / UN / Argentinien / Chile
13.06.2011 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen