Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

Vulkanasche behindert weiterhin europäischen Flugverkehr

Frankfurt/Main (dts) - Die neue Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull behindert weiterhin Teile des europäischen Flugverkehrs. Am größten deutschen Airport in Frankfurt am Main mussten heute mehrere Flüge gestrichen werden, betroffen waren vor allem Verbindungen nach Italien. Die italienische Luftfahrtbehörde ENAC hatte in der Nacht eine teilweise Schließung des Luftraums über Norditalien bis mindestens 14 Uhr verfügt. Die Aschewolke führte auch zu Verspätungen auf Nordatlantik-Verbindungen, da Flugzeuge auf andere Routen ausweichen mussten. Im Norden Spaniens konnten unterdessen die meisten der gestern gesperrten Flughäfen wieder geöffnet werden. Nach Angaben der spanischen Luftfahrtbehörde AENA bleiben lediglich die Airports in Santiago, La Coruña, Vigo und Salamanca noch bis mindestens 16 Uhr geschlossen. Mitte April hatte eine Wolke aus Vulkanasche den europäischen Flugverkehr für fast eine Woche lahmgelegt.
DEU / Italien / Spanien / Luftfahrt / Reise
09.05.2010 · 11:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen