News
 

Vulkan stößt unvermindert Asche aus

Reykjavik (dpa) - Der Gletscher-Vulkan auf Island stößt weiterhin eine riesige Wolke mit Wasserdampf und Asche aus. Neue Messungen ergaben eine Höhe der Rauchsäule von acht Kilometern. Die Asche aus dem Vulkan treibt weiter in östlicher und zunehmend in südöstlicher Richtung auf den europäischen Kontinent zu. Dort hat sie seit Donnerstag weite Teile des Flugverkehrs lahmgelegt. Der deutsche Luftraum bleibt wegen der Aschewolke bis mindestens um 14.00 Uhr gesperrt.
Vulkane / Luftverkehr / Island
16.04.2010 · 23:45 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen