News
 

Vorwürfe gegen Mixa - Bericht wird vorgelegt

Augsburg (dpa) - Die Anschuldigungen gegen den Augsburger Bischof Walter Mixa wiegen schwer. Der Sonderermittler zu Misshandlungsvorwürfen an Heimkindern legt heute einen ersten Bericht vor. Mixa wird beschuldigt, er habe während seiner Zeit als Stadtpfarrer von Schrobenhausen von 1975 bis 1996 Kinder brutal geschlagen. Zudem sei er mit Finanzmitteln der Heimstiftung bei der Anschaffung umstrittener Kunstobjekte fehlerhaft umgegangen. Die Misshandlungen hat Mixa als unwahr zurück gewiesen.
Kriminalität / Kirchen
16.04.2010 · 04:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen