News
 

Vorwürfe gegen Bundeswehr aus Afghanistan

Kundus (dpa) - Schwere Vorwürfe gegen die Bundeswehr: Knapp vier Wochen nach den tödlichen Schüssen deutscher Soldaten auf einen 15- Jährigen im nordafghanischen Kundus hat sich dessen Vater zu Wort gemeldet. Er sagte der dpa, die Soldaten hätten die Zivilisten nicht zum Anhalten aufgefordert gehabt. Der Kommandeur des zivil- militärischen Wiederaufbauteams in Kundus, Oberst Georg Klein, wies die Aussage des Vaters zurück. Laut dpa hat die Bundesregierung nach dem Vorfall mehr als 20 000 US-Dollar Entschädigung bezahlt.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
14.08.2009 · 07:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen