News
 

Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses fordert Erhöhung der Pendlerpauschale

Berlin (dts) - Der Vorsitzende des Bundestags-Wirtschaftsausschusses, Ernst Hinsken (CSU), hat eine Erhöhung der Pendlerpauschale um zehn Cent pro Kilometer gefordert. "Beschäftigte, die bei den hohen Spritpreisen den weiten Weg zur Arbeit zurücklegen müssen, leiden ganz besonders. Die Pendlerpauschale von 30 Cent pro Kilometer ist seit dem Jahr 2004 nicht erhöht worden. Die Bundesregierung muss eine Erhöhung der Pendlerpauschale prüfen. Ich halte 40 Cent pro Kilometer für angemessen", sagte Hinsken der "Bild am Sonntag": Hinsken erinnerte die Bundesregierung in diesem Zusammenhang an das von ihr ausgegebene Ziel, die zunehmende Landflucht in die Städte zu bremsen.

Obendrein finanziere sich Pendlerpauschale durch die höheren Spritpreise. Hinsken: "Bund und Länder profitieren von den gestiegenen Benzinpreisen durch höhere Mehrwertsteuereinnahmen. Die Erhöhung der Pendlerpauschale könnte dadurch zumindest teilweise finanziert werden."
DEU / Parteien / Steuern
07.04.2012 · 14:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen