News
 

Vorsitzender der IG BCE Nordrhein attackiert RWE-Chef Großmann

Düsseldorf (dts) - Vor den am Montag beginnenden Warnstreiks beim Energiekonzern RWE hat der Vorsitzende der IG BCE Nordrhein, Reiner Hoffmann, Konzernchef Jürgen Großmann zum Einlenken im Tarifstreit aufgefordert. "Herr Großmann hat kürzlich gesagt, es gebe bei einer einigungswilligen Gegenseite immer noch ein kleines bisschen Luft. Genau dieses Spielchen versucht er mit uns", sagte er der "Rheinischen Post".

"Da müssen wir jetzt auch entsprechend reagieren. Wenn es nach den Warnstreiks nicht zur Einigung kommt, haben wir das Votum der Tarifkommission zur Urabstimmung und damit zu unbefristeten Streiks." Für den Montag sind mehrstündige Arbeitsniederlegungen geplant. Aufgerufen hat dazu neben der IG BCE auch Verdi. Beide Gewerkschaften fordern eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.
DEU / Arbeitsmarkt / Unternehmen
24.01.2011 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen