News
 

Vorsicht Datenklau - Bundesbank warnt vor gefälschten E-Mails

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank warnt vor gefälschten E-Mails, mit denen Betrüger an persönliche Daten wie Kreditkartennummern gelangen wollen. Die Täter geben sich demnach in der E-Mail als «Deutsche Bundesbank» aus und verlangen die Kreditkartendaten, PINS oder Zugangsdaten der Bankkunden - angeblich, um vor illegalem Handel mit gestohlenen Kreditkarten zu schützen. Die Bundesbank mahnte dazu, persönliche Daten nur an autorisierte Personen und über autorisierte Kommunikationswege weiterzugeben.

Banken / Verbraucher
28.11.2011 · 19:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen