News
 

Vorsicht auch bei selbst gezogenen Sprossen

Berlin (dpa) - Die Wissenschaftler konzentrieren sich bei der Suche nach dem EHEC-Keim weiterhin auf Sprossen. Auch von selbst gezogenen Sprossen sollte man im Moment lieber die Finger lassen, rät das Bundesinstitut für Risikobewertung. Das Saatgut dafür könne ebenfalls mit dem Erreger der schweren Darmkrankheit belastet sein, heißt es. Bei einem konkreten Fall in Niedersachsen seien selbst gezogene Sprossen möglicherweise die Ursache für die EHEC-Infektion einer Familie gewesen.

Gesundheit / Infektionen
13.06.2011 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen