News
 

Vorschlag für Streckenbezogene Pkw-Maut

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt macht sich für eine streckenbezogene Pkw-Maut stark. Drei bis vier Euro pro 100 Kilometer hätten die Experten als sinnvolle Größe ermittelt, schreibt die «Berliner Zeitung». Damit würden allein die Wegekosten gedeckt, Gesundheits- oder Umweltfolgen noch nicht. Die streckenbezogene Maut sei die gerechteste Lösung, weil die Kosten dort bezahlt würden, wo sie entstehen, sagt der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth. Die Kfz-Steuer sollte im Gegenzug dann wegfallen.
Verkehr / Umwelt
15.04.2010 · 06:27 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen