News
 

Vormarsch der Schweinegrippe leicht abgebremst

Mainz (dpa) - In den letzten 24 Stunden hat es in Deutschland 380 neue Schweinegrippefälle gegeben. Damit sei der Anstieg etwas geringer als am Tag zuvor, sagte der Präsident des Robert Koch- Instituts, Jörg Hacker, im ZDF. Es seien jedoch weitere Infektionen zu erwarten und damit auch Fälle mit schwererem Verlauf. Man sehe das mit Sorge, ohne in Panik zu verfallen. Es sei ungewöhnlich, dass sich das Virus gerade im Sommer derart verbreite, sagte der RKI-Präsident.
Gesundheit / Grippe
24.07.2009 · 09:09 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen