News
 

Vorläufiges Aus für Weltumsegelung von 13-jähriger Laura Dekker

Utrecht (dts) - Die 13 Jahre alte Niederländerin Laura Dekker wird ihre Weltumsegelung vorerst nicht antreten können. Ein Gericht der niederländischen Stadt Utrecht hat heute den Eltern der 13-Jährigen für zwei Monate das Sorgerecht entzogen, da sie das Vorhaben ihrer Tochter, als bisher jüngster Mensch allein die Welt zu umsegeln, unterstützt hatten. Allerdings solle dem Mädchen die Weltumsegelung nicht generell verboten werden, so die Vorsitzende Richterin. Eine Prüfung durch Fachleute Mitte Oktober soll darüber Aufschluss geben, ob Laura psychisch und physisch bereit ist, den auf zwei Jahre angelegten Törn anzutreten. In diesem Fall würde die Niederländerin im Alter von 14 Jahren starten, der Weltrekord gelte jedoch erst bei Eintreffen im Zielhafen, also mit 16 Jahren. Den bisherigen Rekord hält der Brite Mike Perham, der diese Woche im Alter von 17 Jahren seine Weltumsegelung beendet hatte. Ein wichtiger Grund für das vorübergehende Verbot ist die massive Schulpflichtsverletzung, die Laura nun per Internet und Satellitentelefon verhindern will. Die 13-Jährige, die auf einem Schiff geboren wurde, ist fest entschlossen, ihre Weltumsegelung anzutreten und hat angekündigt, notfalls nach Neuseeland auszuwandern, wo sich jedoch eine ähnliche Entscheidung abzeichnet.
Niederlande / Weltumsegelung
28.08.2009 · 20:31 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen