News
 

Vorfreude auf Einheitstrubel - und Angst vor Gewalt

Bremen (dpa) - Bremen bereitet sich auf das bunte Fest zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit vor. Die Polizei hat ihre Präsenz in der Innenstadt deutlich erhöht, vielerorts stehen Streifenwagen. Morgen wollen Einheitsgegner in der Stadt demonstrieren. Auch Aufrufe zur Gewalt in anderen Städten bereiten den Sicherheitskräften Sorgen. Beim zentralen Festakt werden am Sonntag weit mehr als 1000 Gäste erwartet, darunter Kanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Christian Wulff und Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.

Geschichte / Einheit
01.10.2010 · 16:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen