News
 

Von Piraten gekapertes Frachtschiff der Beluga-Reederei ist frei

Bremen (dts) - Das von Piraten gekaperte Frachtschiff "Beluga Nomination" ist wieder frei. Die Piraten hätten das im Januar auf dem Weg von Afrika nach Asien in ihre Gewalt gebrachte Schiff am Mittwoch verlassen, berichtet der "Weser-Kurier" unter Berufung auf die Reederei. Das Schiff war am 22. Januar dieses Jahres mit sieben Besatzungsmitgliedern an Bord im Indischen Ozean entführt worden.

Offenbar konnte in den Verhandlungen zwischen den Piraten und der Reederei ein Ergebnis erzielt werden. Details wurden nicht bekannt, auch nicht, ob ein Lösegeld gezahlt wurde. Bei der Kaperung der "Beluga Nomination" hatte es erstmals auf einem deutschen Schiff Todesopfer gegeben. Drei Seeleute waren bei dem Versuch ums Leben gekommen, den Frachter zwei Tage nach der Kaperung zurückzuerobern.
DEU / Somalia / Schifffahrt / Kriminalität
13.04.2011 · 16:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen