News
 

Von Fans verjagt: Roberto Carlos geht nach Russland

São Paulo (dpa) - Roberto Carlos flüchtet vor verärgerten Fans aus Brasilien. Nur ein Jahr nach der Rückkehr in sein Heimatland geht der Fußball-Star aus Angst um sich und seine Familie wieder ins Ausland. Der 37 Jahre alte linke Außenverteidiger wechsle zum russischen Club Anschi Machatschkala, berichteten brasilianische Medien. Zuvor hatte Roberto Carlos seinen bis Januar 2012 laufenden Vertrag mit dem SC Corinthians São Paulo aufgelöst. Die Corinthians-Fans sind sauer, weil der Traditionsclub um die Altstars Roberto Carlos und Ronaldo schon in der Vorrunde aus dem Meisterpokal ausgeschieden war.

Fußball / Brasilien
12.02.2011 · 17:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen