News
 

Von der Leyen bringt Hartz IV-Neuregelung auf den Weg

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen besteht bei der Hartz IV-Neuregelung nicht auf die Bildungschipkarte. Trotzdem will sie weiter für sie werben, hieß es aus Regierungskreisen. Mit der Karte sollen Bildungshilfen für die Kinder von Langzeitarbeitslosen abgerechnet werden. Das Arbeitsministerium stimmt zur Zeit Teile des geplanten Gesetzeswurfes mit den anderen Ministerien ab. Konkrete Angaben über die Höhe der künftigen Hartz IV-Regelsätze erhält der Entwurf noch nicht. Das Verfassungsgericht hatte eine transparentere Neuberechnung der Regelsätze verlangt.

Soziales / Arbeitsmarkt
20.09.2010 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen