News
 

Von der Leyen: 30-Prozent-Frauenquote überfällig

Berlin (dpa) - Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hält eine feste Frauenquote von 30 Prozent in Führungsgremien der deutschen Wirtschaft weiterhin für unverzichtbar. Es müsse klar sein, dass die gesetzliche Vorgabe in diesem Jahr geklärt werde, sagte sie im NDR. Sie ging damit erneut auf Gegenkurs zu Familienministerin Kristina Schröder. Diese strebt flexible Quoten an. Eine Frauenquote von 30 Prozent ist laut von der Leyen umsetzbar: Entweder freiwillig innerhalb von zwei Jahren oder gesetzlich vorgeschrieben bis 2018.

Arbeit / Bundesregierung / Unternehmen
31.01.2011 · 11:04 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen