News
 

Von Air-France-Maschine fehlt weiter jede Spur

Rio de Janeiro (dpa)- Von der im Atlantik verschollenen Air- France-Maschine mit 228 Menschen an Bord fehlt weiter jede Spur. An einer Suchoperation beteiligen sich Brasilien, Frankreich und Spanien sowie mehrere Handelsschiffe. Die Suche wird auch in der Nacht fortgesetzt. An Bord der Maschine vom Typ Airbus Airbus A330 waren 26 Deutsche sowie ein aus Südafrika stammender Manager des deutschen ThyssenKrupp-Konzerns. Die Hoffnung, Überlebende zu finden, ist nach Einschätzung der französischen Regierung gering.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
02.06.2009 · 00:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen