News
 

Vom FBI gesuchter US-Arzt begeht bei Festnahme Suizidversuch

Rom (dts) - Auf der italienischen Seite des Mont Blancs ist heute der seit fünf Jahren vom FBI gesuchte US-Arzt Mark W. entdeckt worden. Bei seiner Festnahme habe sich der 46-Jährige in einem Suizidversuch ein Messer in den Nacken gerammt, berichten lokale Medien. Derzeit befindet sich der Mann in einem Krankenhaus. Der Arzt hatte auf der Liste der vom FBI meistgesuchten Kriminellen gestanden, nachdem er im Jahr 2004 auf einer Reise nach Griechenland plötzlich verschwunden war. Ihm werden Betrug und mehr als 60 Fälle von medizinischen Kunstfehlern vorgeworfen. Bei seiner Entdeckung auf dem Berg hatte der Mann in einem Zelt gelebt und sich offenbar von geschmolzenem Schnee und Konserven ernährt. Wie lange der Arzt schon auf dem Mont Blanc gelebt hatte ist noch unklar.
Italien / USA / Kriminalität
18.12.2009 · 20:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen