News
 

Volkswagen will weitere Karmann-Beschäftigte übernehmen

Wolfsburg (dts) - Der Automobilhersteller Volkswagen hat sich bereit erklärt, an seinem Standort Osnabrück 329 Mitarbeiter aus dem Bereich Metallverarbeitung des insolventen Autobauers Karmann zu übernehmen. Das teilte der Wolfsburger Konzern am Dienstag mit. Die Mitarbeiter der Metallgruppe mit den Bereichen Werkzeugbau, Anlagenbau und Presswerk arbeiten bereits seit mehreren Monaten auf Auftragsbasis für Volkswagen.

Aus dem Bereich Technische Entwicklung von Karmann sollen zudem 292 Beschäftigte übernommen werden. Karmann meldete am 8. April 2009 wegen fehlender Aufträge Insolvenz an. Im August 2010 wurden die Standorte in den USA und Mexiko an den Autozulieferer Webasto veräußert. "Volkswagen schätzt das vorhandene Wissen am Standort Osnabrück. Unser Angebot, den wesentlichen Teil der Beschäftigten der Metallgruppe in die Volkswagen Osnabrück aufzunehmen, steht auf einer wirtschaftlich tragfähigen Basis", erklärte Volksvorstandsmitglied Hubert Waltl.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
19.10.2010 · 14:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen