News
 

Vierjähriges Mädchen mit IQ 159 in Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen

London (dts) - Ein vierjähriges Mädchen aus Großbritannien ist mit einem IQ von 159 in den Hochbegabten-Verein Mensa aufgenommen worden. "Wir haben immer gewusst, dass Heidi ziemlich helle ist, weil sie so früh lesen konnte", sagte ihr Vater gegenüber der Zeitung "Hampshire Chronicle". Mit dem Wert von 159, der mittels eines "Wechsler"-Tests ermittelt wurde, hat sie einen hören Intelligenz-Quotienten als 98 Prozent der britischen Bevölkerung.

Laut ihrem Vater habe sich das Mädchen bereits mit zwei Jahren das Lesen beigebracht und konnte einfache Rechnungen selbständig durchführen. Heidi ist jedoch nicht das jüngste Kind, dass im Club der 110.000 klügsten Menschen der Welt aufgenommen wurde. Bereits 2009 wurde die damals zweieinhalbjährige Elise Tan Roberts mit einem IQ von 156 zugelassen.
Großbritannien / Kurioses
13.04.2012 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen