News
 

Vierjähriger ertrinkt in belgischem Freizeitpark

Mechelen (dpa) - Ein Vierjähriger ist in Belgien in einem Freizeitpark ertrunken. Der Kleine hatte gestern seine Gruppe verloren und wurde eine Stunde später bewusstlos in einem Teich entdeckt. Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Helfer konnten ihn zunächst wiederbeleben, er starb aber kurz darauf im Krankenhaus. Zum Zeitpunkt des Unfalls sollen Rettungsschwimmer den Teich überwacht haben, meldeten Zeitungen. Nun soll geklärt werden, wie es zu dem Unglück in der Provinz Antwerpen kommen konnte.

Unfälle / Kinder / Belgien
23.04.2011 · 16:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen