News
 

Vierfachmord von Eislingen: Schulfreund legt Geständnis ab

Ulm (dts) - Im Prozess um den Vierfachmord von Eislingen hat der Schulfreund des Sohnes der getöteten Familie ein Geständnis abgelegt. Den beiden Jungen wurde vorgeworfen, die Eltern und die beiden Schwestern mit insgesamt 30 Schüssen getötet zu haben. Angeblich soll der Sohn auf das Erbe spekuliert haben.
DEU / Gewalt / Familien
04.11.2009 · 18:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen