News
 

Vierfachmord-Prozess geht im November weiter

Eislingen (dpa) - Der Prozess um den Vierfachmord von Eislingen wird am 4. November fortgesetzt. Vor Gericht stehen zwei 19 Jahre alte Freunde - sie sollen die Eltern und Schwestern des einen Angeklagten aus Habgier mit 30 Schüssen ermordet haben. Heute machte der angeklagte Schulfreund unter Ausschluss der Öffentlichkeit Angaben zu ihm vorgeworfenen Einbrüchen und Diebstählen, wie das Landgericht Ulm mitteile. Was die beiden Jugendliche dazu getrieben hat, drei Menschen zu erschießen, bleibt weiter völlig unklar.
Prozesse / Kriminalität
15.10.2009 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen