myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Vier Tote und 500 Eingeschlossene nach Lawinen in China

Peking (dts) - Bei Lawinenabgängen in der Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas hat es bis heute mindestens vier Tote gegeben. 500 Menschen sind derzeit noch in den Schneemassen gefangen, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Zudem wurden sechs Arbeiter am Dienstag in einer Eisenmine eingeschlossen, nachdem diese von einer Lawine getroffen wurde. Rettungskräfte ist es jedoch bereits gelungen zu ihnen vorzudringen. Die Provinz Xinjiang hat derzeit mit den schwersten Schneefällen seit Jahren zu kämpfen. Meteorologen hatten deshalb bereits vor möglichen Überschwemmungen und Lawinen gewarnt.
China / Unglücke / Natur / Wetter
25.02.2010 · 07:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen