News
 

Vier Tote nach Schusswechsel und Anschlag in Lüttich

Lüttich (dpa) - Bei einem Anschlag im belgischen Lüttich sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga vier Menschen ums Leben gekommen. Einer der Toten sei der mutmaßliche Täter. Die Tat ereignete sich in der Nähe eines Weihnachtsmarkts. Die Ermittler selbst sprechen bisher von zwei Toten. Der Staatsanwalt habe inzwischen 64 Verletzte bestätigt, darunter auch Kinder. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar. Es handelte sich nach Angaben aus Justizkreisen nicht um einen terroristischen Anschlag. Der Täter sei ein wegen Waffenbesitzes verurteilter Mann.

Kriminalität / Anschläge / Belgien
13.12.2011 · 16:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen