News
 

Vier Tote nach Gefechten in Tschetschenien

Grosny (dts) - Bei Gefechten in der russischen Teilrepublik Tschetschenien sind gestern vier Personen getötet worden. Das berichtet die staatliche russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti". Bei den Getöteten soll es sich um zwei Polizisten und zwei Soldaten handeln. Weiterhin wurden sechs Personen bei den Kämpfen verletzt. Nach Angaben der Behörden wurden die Sicherheitskräfte in der Nähe des Ortes Kirow-Jurt von knapp 15 Rebellen angegriffen. Nach dem offiziellen Ende des zweiten Tschetschenienkrieges im Jahr 2000 ist es in der russischen Teilrepublik im Nordkaukasus immer wieder zu Gefechten zwischen Rebellen und Sicherheitskräften gekommen.
Russland / Tschetschenien / Krieg
15.07.2009 · 08:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen