News
 

Vier tote Bundeswehrsoldaten bei erneutem Angriff in Afghanistan

Kabul (dts) - Bei einem neuen Angriff auf die Bundeswehr sind heute in Nordafghanistan vier deutsche Soldaten getötet worden. Medienberichten zufolge wurden fünf weitere Soldaten teilweise schwer verletzt. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung kam es gegen 12 Uhr deutscher Zeit nahe der Stadt Baghlan zu einem Beschuss eines Fahrzeugs des Typs "Eagle IV". Dabei sollen das Fahrzeug und die sich in der Nähe befindlichen deutschen Soldaten getroffen worden sein. Die Bundeswehr gehe nach derzeitigem Stand von einem Raketenangriff aus. Nur kurz vor dem Angriff hatte sich Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) auf den Rückweg nach Deutschland gegeben. Der CSU-Politiker hatte gestern überraschend die Bundeswehrsoldaten in Kundus besucht. Erst vor knapp zwei Wochen waren drei Bundeswehrsoldaten bei einem Gefecht mit den Taliban getötet worden, acht weitere wurden teilweise schwer verletzt.
Afghanistan / DEU / Militär
15.04.2010 · 15:18 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen