News
 

Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Fünf Tage vor der Präsidentschaftswahl in Afghanistan hat ein Selbstmordattentäter im Zentrum der Hauptstadt Kabul mindestens drei Menschen mit in den Tod gerissen. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministerium mitteilte, wurden mehr als 60 Menschen verletzt, als der Attentäter ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug vor dem Hauptquartier der Internationalen Schutztruppe ISAF zur Explosion brachte. Medienberichte, nach denen auch Ausländer unter den Opfern seien, wurden zunächst nicht bestätigt.
Konflikte / Afghanistan
15.08.2009 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen