News
 

Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der südafghanischen Provinz Sabul mindestens vier Menschen mit in den Tod gerissen. Das sagte ein Sprecher der Provinzregierung. Zwölf weitere Personen wurden verletzt, als der Täter seinen Sprengsatz auf einem belebten Markt neben dem Fahrzeug einer privaten Sicherheitsfirma zündete. Bei den Toten handelt es sich um zwei Wachmänner und zwei Passanten. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu der Tat.
Konflikte / Afghanistan
25.04.2010 · 11:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen