News
 

Vier Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dts) - Im Süden Afghanistans sind am Samstag vier Menschen bei einem Bombenanschlag auf ein Polizeiauto ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei in Kandahar befinde sich auch ein ehemaliger Senator unter den Opfern. Der getötete Chairo Dschan sei einer der Ältesten des Stammes Popalsai, dem auch der afghanische Präsident Hamid Karsai angehört.

Er habe sich gerade auf dem Heimweg befunden als der Anschlag passierte. Bei den übrigen Toten handle es sich nach Informationen eines Polizeisprechers um einen weiteren Stammesältesten sowie zwei Leibwächter. Hinter der Tat werden die Taliban vermutet. Erst Mitte des Monats hatte es einen Amoklauf eines US-Soldaten gegeben, bei dem 16 Menschen ums Leben gekommen sind. Zuvor hatten Koran-Verbrennungen durch US-Soldaten für Unruhen in dem Land gesorgt.
Afghanistan / Gewalt
24.03.2012 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen