News
 

Vier Tote bei Angriff im Südosten der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Angriff Bewaffneter auf ein Auto im Südosten der Türkei sind vier Frauen auf dem Weg zu einem Hochzeitsfest getötet worden. Türkische Medien berichteten, die verbotene Kurdische Arbeiterpartei PKK könnte für die Tat verantwortlich sein. Die Angreifer hätten das Fahrzeug nahe einer Polizeistation mit einer Panzerfaust und aus Sturmgewehren beschossen. Sie hielten es offenbar für ein ziviles Streifenfahrzeug. Gestern waren bei einem Bombenanschlag im Regierungsviertel der Hauptstadt Ankara drei Menschen getötet worden.

Konflikte / Kurden / Türkei
21.09.2011 · 08:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen