News
 

Vier Polizisten bei Selbstmordanschlag in Tschetschenien getötet

Grosny (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag in Tschetschenien sind heute vier Polizisten getötet worden. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti". Bei dem Anschlag an einer Autowaschanlage in einem Vorort von Grosny soll es auch einen Verletzten gegeben haben. Der Selbstmordattentäter hatte die Bombe offenbar unter seiner Kleidung versteckt und diese gezündet, als er sich in Reichweite der Polizisten befand. In der Nacht hat es bereits im Bezirk Vedeno im Zentrum Tschetscheniens einen Anschlag gegeben, bei dem ein Polizist getötet und ein weiterer verletzt wurde. In Tschetschenien gibt es immer wieder gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Extremisten und russischen Sicherheitskräften.
Tschetschenien / Terrorismus
25.08.2009 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen