News
 

Vier Kinder sterben bei Familiendrama - Vater unter Mordverdacht

Ilsede (dpa) - Ein Mädchen und seine drei kleinen Brüder sind Opfer eines blutigen Familiendramas in Niedersachsen geworden. Der Vater soll seine vier schlafenden Kinder getötet haben, während die Mutter im Ausland Urlaub machte. Der 36-Jährige unternahm den Ermittlern zufolge einen Selbstmordversuch. Er liege mit schwersten Verletzungen im künstlichen Koma in einer Klinik. Der Mann wird dringend verdächtigt, seine zwölfjährige Tochter und die fünf, sieben und neun Jahre alten Söhne ermordet zu haben.

Kriminalität / Kinder
15.06.2012 · 18:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen