News
 

Vier Kinder sterben bei Busunglück in China

Peking (dts) - In der chinesischen Stadt Loudi sind bereits am Montag bei einem Busunglück vier Kinder ums Leben gekommen und 26 weitere verletzt worden. Polizeiberichten zufolge war der Kleinbus von der nassen Straße gerutscht und in einen Teich gestürzt. Die zulässige Passagierkapazität des Busses von elf Personen war mit 30 Kindern und zwei Erwachsenen deutlich überschritten worden. Der Leiterin des Kindergartens und ihrem Ehemann, der am Steuer des Kleinbusses saß, droht nun ein Strafverfahren.
China / Verkehrsunfall / Bus
21.10.2009 · 08:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen