News
 

Vier Jugendliche in Kolumbien enthauptet

Medellín (dpa) - Unbekannte haben in Kolumbien vier Jugendliche geköpft. Ein Bauer habe die Leichen der 15- bis 17-Jährigen gestern nahe der Ortschaft El Peñol entdeckt, berichtet die Zeitung «El Tiempo». Das Motiv für die Tat war zunächst unklar. Einen Zusammenhang mit dem organisierten Verbrechen schlossen die Behörden allerdings aus. Die in den Drogenhandel verwickelten Banden würden ihre Opfer üblicherweise nicht enthaupten, hieß es.

Kriminalität / Kolumbien
12.01.2014 · 01:26 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen