News
 

Vier Israelis sterben bei Angriff im Westjordanland

Hebron (dts) - Kurz vor der Wiederaufnahme der Nahost-Friedensgespräche sind bei einem Angriff im Westjordanland vier Israelis getötet worden. Der Anschlag habe sich in der Nähe der jüdischen Siedlung Kirjat Arba bei Hebron ereignet. Bei den Opfern soll es sich um zwei Männer und zwei Frauen handeln, von denen eine schwanger war.

Die Angreifer hätten ein Auto beschossen, welches auf einer häufig von Siedlern genutzten Straße unterwegs war, teilte der zuständige Polizeisprecher mit. Für den Anschlag sei vermutlich die radikal-islamische Hamas verantwortlich, berichten israelische Medien. Indes habe ein Sprecher der Hamas, Fawzi Barhoum, erklärt, dass der tödliche Angriff eine natürliche Reaktion des palästinensischen Widerstandes auf die Verbrechen des Feindes sei. Allerdings sollen die geplanten Friedensverhandlungen in Washington wie geplant stattfinden, berichten israelische Medien unter Berufung auf Berater des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu.
Israel / Terrorismus
31.08.2010 · 21:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen