News
 

Vier Bundeswehrsoldaten bei Gefechten verletzt

Kundus(dpa) - Zahl der Verletzten erhöht sich: Bei schweren Gefechten in der nordafghanischen Provinz Kundus sind vier deutsche Soldaten verletzt und mehrere Aufständische getötet worden. Das teilte die Bundeswehr mit. Die Soldaten seien angegriffen worden und hätten das Feuer erwidert. Dabei wurden vermutlich drei Angreifer getötet. Außerdem wurden mehrere deutsche Fahrzeuge beschädigt, eines so schwer, dass es von den Deutschen selbst gesprengt wurde.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
03.09.2009 · 19:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen