News
 

Viele weitere Tote nach Unwetter in Brasilien befürchtet

Rio de Janeiro (dpa) - Eine Woche nach den schweren Regenfällen in Brasilien wird in der am schlimmsten betroffenen Stadt Niterói nahe Rio de Janeiro mit weiteren Toten gerechnet. Mehr als 100 Menschen könnten nach einem Erdrutsch immer noch unter Schlamm begraben liegen, mehr als 30 Todesopfer wurden bereits geborgen. Im Großraum Rio starben insgesamt 229 Menschen. Die Bergungsarbeiten werden vermutlich noch bis zu zwei Wochen dauern. Der Bürgermeister von Rio ordnete die sofortige Räumung von acht Risikogebieten an.
Unwetter / Brasilien
12.04.2010 · 15:51 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen