News
 

Viele Tote und Verletzte bei Explosionen in Damaskus

Damaskus (dts) - Bei zwei Explosionen in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet das staatliche syrische Fernsehen. Knapp 100 weitere Personen seien verletzt worden.

Die Detonationen ereigneten sich vor dem Sitz der Kriminalpolizei und vor einem Geheimdienstgebäude. In ersten Berichten war von Autobomben die Rede. Syrische Staatsmedien machten "Terroristen" für die Vorfälle verantwortlich. In Syrien geht das Regime von Assad seit einem Jahr gegen die Protestbewegung vor. Dabei starben laut Angaben einer Menschenrechtsgruppe bereits etwa 8.500 Menschen. Immer wieder kommt es auch zu Bombenexplosionen in syrischen Städten. Staatliche Medien sprechen dabei meist von Terroranschlägen, Oppositionelle hingegen werfen dem Regime vor, die Taten selbst zu inszenieren.
Syrien / Gewalt / Proteste
17.03.2012 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen