News
 

Viele Tote nach Erdbeben in Neuseeland

Wellington (dts) - Bei einem schweren Erdbeben in Neuseeland sind in der Stadt Christchurch auf der Südinsel mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte der neuseeländische Premierminister John Key mit. Die Zahl werde aber wahrscheinlich noch weiter steigen.

Das Beben hatte eine Stärke von 6,3, viele Häuser stürzten ein und begruben die Bewohner unter den Trümmern. Key sicherte den Erdbebenopfern die Hilfe der Regierung zu. Polizei, Feuerwehr und Soldaten suchen noch nach weiteren Verschütteten. Die Rettungsarbeiten wurden jedoch immer wieder durch Nachbeben behindert. Zuletzt hatte Anfang September 2010 ein schweres Beben die Stadt Christchurch getroffen. Dabei wurden große Schäden angerichtet, Menschen wurden jedoch nur leicht verletzt.
Neuseeland / Unglücke
22.02.2011 · 07:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen